Unser Netzwerk – gemeinsam handeln zum Vorteil aller

die LindenAkademie für Hotellerie und Gastronomie bringt Unternehmer in Bewegung und auf Erfolgskurs. In Sachen Brandenburger Gastlichkeit verfügen wir über einen mehr als 25 Jahre aufgebauten Erfahrungsschatz. Nutzen Sie unser Wissen, unsere Ideen und unsere Kompetenzen für Ihren Erfolg in der Landgastronomie.

Wir pflegen unser Netzwerk und führen unser Erfahrungskapital mit dem Ziel zusammen, alle vorhandenen Ressourcen optimal auszuschöpfen – ohne uns selbst als Unternehmer zu erschöpfen. Unser Ziel ist die kluge Einbeziehung aller Mitarbeiter je nach Ihren Befähigungen, um so noch mehr Eigeninitiative und Begeisterung für die schönen Berufe rund um den Service am Menschen zu schaffen. Dadurch wird der Unternehmer zum Steuermann in seinem Betrieb und kann auf sein engagiertes Team vertrauen.

Wir möchten Zukunftsorientierung im ländlichen Raum schaffen: mit klaren Perspektiven in einem ideal ausgewogenen Mix aus Bodenständigkeit, Authentizität, Innovationskraft und liebevoll servierter regionaler und saisonaler Küche.

Vertrauen Sie auf unsere in der Gastronomie und Hotellerie verwurzelte Expertise und gehen Sie Ihren Weg und den Ihres Unternehmens gemeinsam mit uns. Ihr Zugewinn: Nutzen Sie unser professionelles Netzwerk, ein Partnerschaftliches Miteinander in direktem Praxisbezug, Konzeptionelles Coaching mit WERTEvoller Zielführung, Inspirierende Referate und ergebnisorientierte Workshops, Verständliche Analysen im Heut und Hier, Führungspersönlichkeit-Entwicklung in der Lebensschule, Externer, objektiver Blick von Außen, Marketing auf eine andere Art! – merkwürdig…, Alles aus einer Hand zum Nutzen aller.

Zwei der Prinzipien, nach denen wir in unserem Netzwerk arbeiten, möchten wir an dieser Stelle gern mit Kurzvideos vorstellen: „Die stille Revolution“ und „Das Ende aller Ausreden“ von Menschenentwickler Boris Grundl. Immer im Fokus: verschiedene Perspektiven und Transparenz.



Das Erfolgsprinzip der Lindenakademie

Das Erfolgsprinzip der Lindenakademie



Wir stellen uns vor: Unsere Partner

Isabel Kranke

Die kleinen und mittelständischen Hotel- und Gastronomiebetriebe in der Brandenburgischen Region liegen ihr besonders am Herzen. Als Coach für ganzheitliche Unternehmensentwicklung in der Hotellerie, begleitet sie Unternehmen und unterstützt sie dabei, Ziele zu definieren, eigene Lösungen zu finden und Ihr persönliches Potenzial zu entfalten.

Meine Geschichte:

Die Hotelbranche von der Pike auf gelernt. Mit langjähriger Branchen- und Berufserfahrung und dem ständigen Praxisbezug, sowie meiner Leidenschaft für die Hotellerie habe ich meine Schwerpunkte auf das Qualitätsmanagement, Mystery Checks, Konzeption und die Marketingberatung gesetzt.

Meine Haltestellen in der Hotelbranche:

  • Hotelcoach
  • Revenue Managerin mit Schwerpunkt Hotelconsulting
  • Angestellte in der Hotelberatung/ Ass. d. GF
  • Qualitätscoach ServiceQualität Deutschland
  • Direktionsassistentin
  • Studium zur Geprüften Hotelmeisterin (Abschluss IHK Frankfurt a.M.)
  • Ausbilderin nach AEVO
  • Sales & Marketingleitung
  • Verkaufsleitung
  • Rezeption/Reservierung/Verkauf
  • Restaurantleitung
  • Restaurantfachfrau
  • 1993- 1996 Hotelfachausbildung (Abschluss IHK Münster

Als gelistete Beraterin der BAFA stehe ich Ihnen auch bei Fragen zu Fördermittelmöglichkeiten zur Verfügung.

Mein persönliches Motto lautet:

Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt.
Der andere packt sie kräftig an- und handelt.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Was ich den Teilnehmern gern vorab mitteilen möchte:

Es ist egal wie groß Ihr Betrieb ist, es zählt viel mehr ob Sie begeistert sind und Ziele haben. Mit der geballten Erfahrung der LindenAkademie kümmern wir uns um Ihre Ideen.

www.hotelmeisterin.de

Kornelius Kirsch

Nach 30 Jahren Praxiserfahrung in Leitungsfunktionen der Gruppen- und Privathotellerie, hat Kornelius Kirsch FCSI 1997 die KIRSCH Unternehmensberatung Hotellerie, Gastronomie und Tourismus  gegründet und betreut bis heute die Privat-Hotellerie im In- und Ausland.

Kornelius Kirsch ist neben dem Initiator Ralf Weißmann und Michael Burkhardt Gründungsmitglied von die LindenAkademie.

Meine Geschichte:

Ich habe alle Stationen eines Hotels durchlaufen und war über 20 Jahre in leitenden Positionen in der Hotellerie und Gastronomie tätig, mit Stationen auf der Hotelfachschule Heidelberg und der Cornell Universität New York.

  • Davon u.a. 4 Jahre Direktion Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg,
  • Auslandsaufenthalt in Südafrika (Wirtschaftsabteilungen Southern Sun International Hotels),
  • 16 Jahre Direktion und Geschäftsführung in der Gruppen- und Privathotellerie u.a. Wirtschaftsdirektor und Direktor in den Ramada Hotels Hamburg Renaissance, Düsseldorf und Stuttgart, verantwortlich für Pre-Opening,
  • – Hotel Award „Hotel of the Year“,
  • Zulieferindustrie (Verkaufsdirektor Deutschland).

Seit 1997 bin ich als selbständiger Unternehmensbegleiter tätig und habe mich von Anbeginn auf die Privathotellerie und Gastronomie konzentriert.

Als geprüftes professionelles Mitglied FCSI habe ich eine persönliche jährliche Weiterbildungspflicht. Zudem bin ich aktives Mitglied im BiG (Berater im Gastgewerbe)

Engagiert habe ich mich in der Entwicklungstätigkeit  u.a. in internationalen Task Forces (z.B. FCSI Academy), Ausschuß für Weiterbildung, Direktor und Vorstand FCSI EAME und weltweite FCSI Educational Foundation.

Mein persönliches Motto lautet:

Mit all meinen Erfahrungen und meiner persönlichen Einstellung zu meinem Beruf, „bin ich für meine Partner (Kunden) da und nicht meine Partner (Kunden) für mich“!

Ich arbeite „Problem-lösungsorientiert statt Problem-verwaltend“ – flexibel, kundenorientiert, ehrlich, fair und transparent!

Was ich den Teilnehmern gern vorab mitteilen möchte:

Strukturen, Leitlinien und Kommunikation erleichtern die täglichen Aufgaben und schaffen Ihnen Freiraum für Ihr strategisches Denken. Was zunächst Mühe bereitet, bringt Ihnen anschließend Zeit und Klarheit.

www.hotel-beratung.com

Michael Burkhardt

ErvollGReich führen!

Die Fähigkeit zu führen macht den Unterschied zwischen Erfolg und Mittelmäßigkeit im Leben.
Jeder fünfte Mitarbeiter hat innerlich gekündigt, die Kosten für kranke Mitarbeiter steigen weiter und Mitarbeitermangel wird ein immer größeres Thema. Ein Trend, den wir aufhalten sollten und auch können.

Meine Geschichte:

Unternehmer und Coach aus Leidenschaft!

Viele Jahre in Führungspositionen unterschiedlicher Unternehmen lernte ich schnell selbständig zu Denken und zu Handeln. Daraus entstand der Wunsch eigene Firmen aufzubauen und in die eigene Zukunft zu investieren. Diese Erfahrungen habe ich genutzt und seit 2002 bringe ich mich in meine eigenen Unternehmen ein. Vieles habe ich seitdem erlebt und auch durchlebt. Große Herausforderungen gemeistert und viel gelernt. Ein weiterer Entwicklungsschritt war die Folge –  mein Wissen auch an andere Führungskräfte weiterzugeben, was ich heute mit großer Begeisterung lebe.

Mein persönliches Motto lautet:

Die Fähigkeit, zu führen, macht den Unterschied zwischen ERVOLLG und Mittelmäßigkeit im Leben.

LERNE DICH SELBST ZU FÜHREN – LASS DICH FÜHREN – ERST DANN FÜHRE ANDERE !

Was ich den Teilnehmern gern vorab mitteilen möchte:

Es gibt für einen Menschen keine höhere Berufung als einem Anderen einen Dienst zu erweisen.

Leadership heißt dienen! Bist du bereit dazu?

www.ervollgs-quelle.de

Ralf Weißmann

Inspiration aus 25 Jahren Erfahrungsschatz in der Führung eines eigenen Hotels und Landgasthofs haben Ralf Weißmann zum kompetenten Ansprechpartner für alle Anliegen rund um Gastronomie & Hotellerie werden lassen.

Meine Geschichte: 

Das WIR macht uns stark!

Mein Wunschberuf Koch wurde mir zunächst aufgrund fehlender Beziehungen im SED-Staat verwehrt – so absolvierte ich zunächst eine Lehre als Dachdecker.

1991 eröffnete ich dann mit meiner Frau unser Landgasthaus aus dem Nichts eines desolaten Bauerngehöftes und durfte den Traum der Selbständigkeit im Alptraum der Kreditkündigung und des Liquidators des Alteigentümers erleben, spannend..

Einige wichtige Richtungsänderungen und zahlreiche Investitionen und Erweiterungen später gebe ich den Teilnehmern aus über 25 Jahren Landgasthof „Zur Linde“-Erfahrungsschatz einen Anstoß für Ihre persönliche Veränderung und eine entspannte Zukunft, in einem selbstbestimmten Leben.

Durch eine Veranstaltung 2004 bei pro Mensch in Potsdam bekam ich DEN ENT-scheidenden Impuls zur persönlichen Veränderung meiner Person und dem gesamten Umfeld.

Mein persönliches Motto lautet:

Mitarbeiterführung und Umdenken aus der Sicht des Chefs.

Es ist so Einfach! Loslassen, Zulassen, Weglassen.

Was ich den Teilnehmern gern vorab mitteilen möchte:

Nutzen Sie das gute Miteinander mit Ihrem Team. Jeder Mensch ist eine Persönlichkeit und hat eine BESTIMMTE Stärke.

Leadership ist für ein gesundes Wachstum das entscheidende Führungsinstrument.

Konzentrieren Sie sich nur auf EINE Zielgruppe in Ihrem TUN.

Lassen Sie auch einmal los.

www.linde-wildenbruch.de

Partner werden

Wenn Sie denken, dass Sie unser Projekt mit Ihrem Engagement und Ihrer Expertise bereichern können, dann kontaktieren Sie uns gern.

zur Kontaktseite